Genuss für Gaumen und Auge: Den ersten bayerischen Gin in einer limitierten Kunstedition verschenken

Tags: Geschenktipp | Bewertung:
  • In der exklusiven Kunstedition ist Gin nicht nur ein geschmacklicher Genuss - sondern zugleich eine außergewöhnliche Geschenkidee für Genießer.
    In der exklusiven Kunstedition ist Gin nicht nur ein geschmacklicher Genuss - sondern zugleich eine außergewöhnliche Geschenkidee für Genießer.
    © djd/THE DUKE Destillerie
  • (djd). Genuss mit allen Sinnen: Gin erfreut nicht nur den Gaumen, mit einer exklusiven Optik wird das Trendgetränk auch zu einer besonderen Geschenkidee für Genießer. Mit viel Leidenschaft für feine Aromen produziert eine kleine, feine Destillerie im Herzen Münchens seit einigen Jahren einen hochwertigen Gin. Jede einzelne Flasche wird von Hand gefüllt. Nun gibt es als Geschenkidee zum Fest eine limitierte Kunstedition von "The Duke - Munich Dry Gin". Die drei Münchner Künstler Annette Granados Hughes, Linda Nübling und Gabe vom Kreativkollektiv FYFY haben sich dafür ins Zeug gelegt.

    In enger Zusammenarbeit mit der traditionell arbeitenden Destillerie sind Etiketten entstanden, die den besonderen Charakter des ersten bayerischen Gins widerspiegeln. Jede Flasche des herzoglichen Wacholderschnapses ist dabei auf 2.000 Exemplare limitiert. So erinnern etwa die beiden Flaschen "Mann" und "Frau", gestaltet vom Künstler Gabe, unter dem Motto "Der Gin des Lebens" an Adam und Eva. Linda Nübling wiederum konzentriert sich bei ihrer Gestaltung auf die köstlichen Inhalte. In grafischen Formen finden sich Wacholder, Zitrone und Ingwer in ihrem Werk wieder - die Zutaten der feinen Spirituose. Erhältlich ist die Flaschenkollektion ab 39,90 Euro im ausgewählten Einzelhandel oder online zum Beispiel unter www.theduke-gin.de.



    Diesen Artikel teilen

    Kommentare zum Artikel

    Advents-Shopping Einkaufstipps