Potsdam: Weihnachtsmarkt "Blauer Lichterglanz" 2016

Tags: Weihnachtsmarkt | Bewertung:
  • "Blauer Lichterglanz" Weihnachtsmarkt in der Potsdamer City
    "Blauer Lichterglanz" Weihnachtsmarkt in der Potsdamer City
    © Advents-Shopping
  • Zur Adventszeit verwandelt sich die Potsdamer City in ein großes Lichter- und Märchenparadies. Hunderte Fichten in der Brandenburger Straße und auf dem Luisenplatz schaffen eine Weihnachtslandschaft mitten in der Potsdamer City. Lichterketten und Lichtelemente lassen die Innenstadt in hellem Glanz erstrahlen.

    Eine besondere Attraktion wird auch in diesem Jahr der 13 Meter große Weihnachtsbaum auf dem Platz vor dem Brandenburger Tor sein, der mit über 100 blauen Sternen und goldenen Kugeln geschmückt wird. 

    Zudem erstrahlen viele Bäume in der Brandenburger Straße und den Nebenstraßen in blauem Glanz und machen so dem Namen "Blauer Lichterglanz" alle Ehre. Am Fuß des Baumes wird es ganz besondere weihnachtliche Stände zum Verweilen geben. 

    Die Süßwaren- Mandel- Hütte wird ebenso zum Magnet, wie der Schwenkgrill mit Pfannengerichten und Grillspezialitäten sowie der Glühweinturm mit duftendem Glühwein. Auch die Hütten mit handgefertigten Keramikwaren, Christbaumschmuck, Räuchermännchen und vielem mehr laden zum Einkaufsbummel ein.

    Wer das eine oder andere Märchen, wie das "Blaue Licht", vergessen hat, der kann es sich auf dem Potsdamer Luisenplatz wieder ins Gedächtnis rufen. Wie im letzten Jahr werden hier Märchen zum Leben erweckt. Zugesagt haben ihr Kommen der gestiefelte Kater, Schneewittchen, Rumpelstilzchen, der Meisterdieb, Frau Holle, das tapfere Schneiderlein und viele mehr. Und auch der Weihnachts-Grinch wird sich unter die Besucher des Märchenwaldes mischen. Mit den Märchenfiguren sind Rundgänge durch den Märchenwald nach den Aufführungen geplant. Auch der Weihnachtsmann ist im Märchenwald unterwegs. 

    Abgerundet wird das Märchenambiente von mittelalterlichen Ständen und Karussells. 

    Die Taverne "Zur goldenen Gans" wird Glühwein und allerlei spezielle Heißgetränke anbieten, auch heißer Holunder und Met sind im Angebot. 

    Weihnachtskugeln werden bemalt und können ebenso gekauft werden, wie Maronen, Schmuck und Seidentücher. 

    Eisbahn auf dem Luisenplatz vor der Kulisse des Brandenburger Tores

    Wie in den vergangenen Jahren lädt auf dem Luisenplatz auch wieder eine Eisbahn zur sportlichen Betätigung ein. Auf einer Fläche von 15 mal 30 Metern können sich täglich von 10 bis 21 Uhr große und kleine Kufenkünstler tummeln. 

    In der weihnachtlich geschmückten Brandenburger Straße kann jeder nach Herzenslust Schlemmen und Shoppen. Alle Geschäfte haben sich auf das Weihnachtsgeschäft eingestellt, locken mit besonderen Sortimenten und weihnachtlichen Schaufensterdekorationen. Die zahlreichen Hütten und Stände in der Brandenburger Straße bieten ein breites Angebot an Geschenkideen und verbreiten weihnachtstypisches Flair. Hier gibt es vieles was das Herz in der Adventszeit höher schlagen lässt. 

    Das Angebot reicht von Schnitzereien wie Krippen und Schwibbögen, den beliebten Nussknackern und Räucherkerzen, handgefertigten Engelfiguren, Schmuck und Parfüm, bis hin zu handbemaltem Thüringer Christbaumschmuck.

    Wunderschöne Weihnachtsgeschenke, wie Hüte, Schals, Felle und Hausschuhe sind auch gleichzeitig das richtige Rüstzeug für bevorstehende Wintertage. Für Vati gibt es Geldbörsen und Mutti freut sich vielleicht über eine schöne Kristallfigur. 

    Wer vom Einkaufen müde ist, der kann sich nach Herzenslust stärken. Wer‘s süß mag, kann sich auf Crêpes und Quarkkeulchen, Elsässer Flammkuchen, Pralinen und Mutzen freuen. Für Freunde der deftigen Küche gibt es verschiedene Kartoffelgerichte, Tiroler Bauernspeck, polnische Spezialitäten wie Bigos und vieles mehr.

    Dazu gibt’s Punsch und Glühwein, Met und Fruchtwein. Suppen sind im Angebot, sowie Nudeln und Gegrilltes. Es ist garantiert für Jeden etwas dabei.

    Schausteller auf dem Luisenplatz laden zu einer Fahrt mit dem Kinderkarussell oder dem nostalgischen Riesenrad ein und sorgen so für eine kurzweilige Zeit bis zum Fest. 

    Auch Laufgeschäfte, Ballwerfen und Entenangeln werden nicht fehlen.

    Einer der Höhepunkte ist wie jedes Jahr der 05. Dezember. Dort können alle Kinder ihre Stiefelchen oder Socken am Luisenplatz abgeben. Für liebe Mädchen und Jungen wird der Nikolaus diese über Nacht mit Süßigkeiten füllen und am 6. Dezember wieder austeilen.

    Lange Nacht der Nikoläuse am 3. Dezember 2016

    Am 03. Dezember ist in der Potsdamer City die "Lange Nacht der Nikoläuse". Bis 22 Uhr haben zusätzlich die Geschäfte geöffnet und werden mit besonderen Angeboten locken.

    Vom 21. November bis zum 28. Dezember 2016 - immer Sonntag bis Mittwoch 11.00 - 20.00 Uhr und Donnerstag bis Samstag 11.00 - 21.00 Uhr stimmt der Duft von Glühwein, Lebkuchen und frischen Fichten die Besucher in Potsdam auf das Fest der Liebe und Besinnlichkeit ein.



    Diesen Artikel teilen

    Kommentare zum Artikel

    Advents-Shopping Einkaufstipps