Saerbeck: Vorfreude auf den 24. Adventsmarkt 2016 ist erlaubt!

Sonntag, 25.10.2015 | Tags: Weihnachtsmarkt | Bewertung:
  • Impressionen vom Adventsmarkt in Saerbeck
    Impressionen vom Adventsmarkt in Saerbeck
    © Veranstalter
  • Der Saerbecker Adventsmarkt 2016 lädt am 18. und 19. November 2016 (Freitag von 15.00 bis 22.00 Uhr und Samstag von 11.00 bs 22.00 Uhr) bereits zum 24. Mal zum Genießen ein. Dann wird sich der Duft von Gewürzen und Gebackenem mit dem Aroma vom heißen Glühwein verbinden und wieder durch die adventliche Budenstadt des Saerbecker Adventsmarktes ziehen. Atmen Sie die würzigen Weihnachtgerüche ein! Lassen Sie Ihren Blick über den Dorfplatz schweifen und spüren Sie das Kopfsteinpflaster unter Ihren Füßen - Sie werden sehen, wie schnell sie in der Adventszeit ankommen.

    Während die Saerbecker Dorfmitte sich für den Saerbecker Adventsmarkt herausputzt, bereiten sich über 160 Vereine, Verbände, Händler und private Anbieter bestens auf ihr Publikum vor. Das Angebot umfasst klassische und historische Geschenkideen. Auf dem Adventsmarkt lässt sich beinahe alles, aus allem finden: Glas, Ton, Silber, Stoff, Leder, und Holz sind die bevorzugten Materialien. Vom Dorfplatz und rund um den Kirchplatz reicht das Areal des Adventsmarktes mit Buden und Ständen. Zudem werden wieder Tausende Besucher aus nah und fern erwartet, die gemeinsam in die beschauliche und vorweihnachtliche Atmosphäre des ersten Adventsmarktes im Münsterland eintauchen möchten.

    Für jeden Geschmack ist etwas Interessantes dabei

    Riechst Du das? Es ist ganz apfelig, zimtig und warm.... Wenn das nicht der Glühwein oder das Flöff ist! Es ist wieder Zeit, ein Glas heiß-duftenden Glühwein zu genießen. Der würzige Glühwein mit dem unverwechselbaren Duft gehört traditionell wie der Weihnachtsbaum und der Stollen zur Adventszeit und ist das beliebteste Getränk auf dem Saerbecker Adventsmarkt. Das rätselhafteste Getränk, auf dem Saerbecker Adventsmarkt ist das Flöff - ein warmes Schaumbad für die Kehle! Es duftet nach Zimt und Bratäpfeln. Es ist ein magisches Gebräu mit vorweihnachtlichem Wohlgeruch und einem Schuss Legende. Zu den beliebten Zielen der Adventsmarktbesucher gehören besonders die Glühweinstände des Heimatvereins und der Freiwilligen Feuerwehr oder der Weinstand der französischen Partnerstadt Ferrieres in der alten Hauptschule, wo ihnen Rotwein, Käse und Baguette gereicht wird.

    Torfig-Lederig-Erdig oder Honig-Karamellig-Blumig-Süß

    Jeder kennt Jim Beam oder Jack Daniels mit Cola. Aber hatten sie schon mal einen richtig guten "Single Malt" aus Schottland? Oder einen in "Pure Pot Still" aus Irland? Ohne Cola oder Eiswürfel! In diesem Jahr können Sie beim „Kleinen Whisky Kobold“ die Vielfältigkeit eines Whiskys probieren. "Torfig-Lederig-Erdig" bis "Honig-Karamellig-Blumig-Süß", oder alles zusammen.

    Rausch der Berge

    Ein langer Tag im Schnee machte Skifahrer und Snowboarder so durstig, dass daraus ein Ritual entstand: das Après-Ski. In diesem Jahr wird die Almhütte den Gästen des Saerbecker Adventsmarkt den Rausch der Berge in Seilbahngondel aus Ischgl servieren. Auf kuschligen Schafsfellen lässt sich dann die Feuerzangenbowle genießen.

    Am Fuße der Kirche

    Am Fuße der Kirche erstreckt sich der Adventsmarktmarkt in Saerbeck, mit seinem traumhaften Ambiente gibt es wieder einen freien Blick auf den Kirchturm, umrahmt von liebevoll dekorierten Ständen, die ihr kreatives Angebot zeigen, von ausgefallenem Kunsthandwerk, Geschenkideen und weihnachtlichen Accessoires. Da werden auch Sie Ihren neuen Hut finden, der sie vor Regen, Kälte oder Schnee schützt.

    Westfälisch genießen

    Auch die Feinschmecker werden nicht vernachlässigt! Frisch geräucherte Forellen, Flammlachs oder ein klassischer Erbsen- oder Grünkohleintopf laden unter anderem zum Genießen ein. Holländische Stroopwafels aus den Niederlanden sowie herzhafte Schinken, finden den Weg zum Saerbecker Adventsmarkt. Wer die weihnachtliche Stimmung erleben möchte, sollte Zeit mitbringen, um die fünf miteinander verbundenen Plätze zu erkunden. Schwedenfeuer und Lagerfeuer mit Sitzplätzen verzaubern unsere Gäste.

    Dabei ist der Programmhöhepunkt für die Kinder sicherlich, wie in den vergangenen Jahren, die Kindereisenbahn, die auf dem Dorfplatz ihre Runden dreht. Ein weiterer besonderer Anziehungspunkt für kleine Adventsmarktbesucher ist die lebende Krippe an der Wiese neben der Pagoden- und Hüttenstadt.

    “park & ride” beim Adventsmarkt

    Nutzen Sie freitags und samstags die großen und kostenfreien Parkplätze an der Ibbenbürener Str. und an der Riesenbecker Straße. Mehr als 1000 PKW Parkplätze sind dort vorhanden. Für den Shuttelbus, mit dem die Gäste zum Adventsmarkt gefahren werden, wird ein Entgeld von 1,00 Euro für die Hin- und Rückfahrt erhoben. Zu Fuß sind die Parkplätze in wenigen Minuten zu erreichen!

    Alle Reisebusse müssen am Gewerbegebiet Nord die Busparkplätze anfahren. Von dort aus können Sie den Shuttelbus erreichen.



    Diesen Artikel teilen

    Kommentare zum Artikel

    Advents-Shopping Einkaufstipps