Weihnachten für alle Sinne

Pfefferkuchen

Was sind Pfefferkuchen?

Der Honigkuchen soll der Urahn aller Leb- und Pfefferkuchen sein. Aus den Honigkuchen wurde dann irgendwann im 13. Jahrhundert, vermutlich in einem Kloster, der Lebkuchen. Die Mönche liebten dabei besonders den deftigen, auch mit schwarzem Pfeffer gewürzten Pfefferkuchen (wegen der durstanregenden...  weiter ..


Das Pfefferkuchenmuseum "Alte Pfefferküchlerei" im sächsischen Weißenberg

Weißenberg ist eine der vielen kleinen idyllischen Städtchen im östlichen Sachsen, Kreis Bautzen, mit derzeit 3680 Einwohnern. Hier befindet sich das Museum "Alte Pfefferküchlerei, der älteste und einzige in seiner ursprünglichen Form museal genutzte Handwerksbetrieb eines Pfefferküchlers in Europa....  weiter ..


Pulsnitzer Pfefferkuchen aus der Pfefferküchlerei Georg Gräfe

Die Pulsnitzer Pfefferküchlerei Georg Gräfe feiert im Jahr 2009 das 100-jährige Bestehen. Die Grundteige lagern auch bei der Pfefferküchlerei Georg Gräfe weiterhin zur Ausbildung des Aromas und der Backfähigkeit für zwei bis drei Monate in Buchenholzbeuten bevor sie weiterverarbeitet werden. Durch...  weiter ..


Pulsnitzer Pfefferkuchen aus der Pfefferküchlerei Karl Handrick

Im Jahre 1911 wurde die Pfefferküchlerei Karl Handrick in Pulsnitz gegründet. In der Pfefferküchlerei Karl Handrick werden noch heute Pfefferkuchen mit viel Liebe und Handwerkskunst werden nach einem streng geheim gehaltenen Familienrezept hergestellt. Wie bei allen Pulsnitzer Pfefferküchlereien...  weiter ..


Pulsnitzer Pfefferkuchen aus der Pfefferküchlerei Max Schäfer

Die Pfefferküchlerei Max Schäfer wurde 1924 gegründet und ist somit die jüngste Pfefferküchlerei der sächsischen Pfefferkuchenstadt Pulsnitz. Wie bei allen Pfefferküchlern ruht auch hier der Teig zunächst einige Monate. Unter Zugabe von unterschiedlichen Gewürzen, Orangeat und Zitronat, Nüssen und...  weiter ..


"Frenzel Echte Pulsnitzer" aus der Pulsnitzer Lebkuchenfabrik

Neben den insgesamt 8 Pfefferküchlereien produziert in der sächsischen Pfefferkuchenstadt Pulsnitz auch die Pulsnitzer Lebkuchenfabrik leckere Pfefferkuchen. Auch in der "Fabrik" werden die Traditionen aufrecht erhalten. So reift der braune Pfefferkuchenteig in großen Holzfässern vier bis sechs...  weiter ..


Pfefferküchlerei Löschner - Pfefferkuchen aus der Lausitz

Pulsnitz ist weithin bekannt als Sachsens "Pfefferkuchenstadt". Seit Jahrhunderten, genauer gesagt seit 1558, wird dieses schmackhafte Gebäck in der Stadt hergestellt. 1813 gründete Herrmann Löschner die gleichnamige Pfefferküchlerei, die heute die älteste noch in Familienbesitz befindliche...  weiter ..


Content Management by InterRed - © 1999 - 2014 D&K Media - Impressum