Velen: Eine Millionen Lichter für die besondere Atmosphäre beim Waldweihnachtsmarkt in Nordvelen

Tags: Weihnachtsmarkt | Bewertung:
  • Impressionen vom Waldweihnachtsmarkt Landgut Krumme
    Impressionen vom Waldweihnachtsmarkt Landgut Krumme
    © Leuchten Zur Scheune Krumme GmbH & Co. KG
  • In der Vorweihnachtszeit ist das Landgut Krumme in Nordvelen ein außergewöhnliches Ziel: Lassen Sie sich von der ganz besonderen Atmosphäre des Waldweihnachtsmarktes in Velen einfangen! Rund 1000 Weihnachtsbäume säumen den Weg entlang der rund 150 Stände, die mit weihnachtlichen Angeboten - ohne Kitsch und Ramsch - zum Bummeln einladen. Dazu kommen rund eine Million Lichter, die dem Weihnachtsmarkt und dem Wald ein stimmungsvolles, weihnachtliches Ambiente verleihen. 

    Das Landgut Krumme lädt auch in diesem Jahr wieder zum Besuch seines Weihnachtsmarktes an allen vier Adventswochenenden (25./26./27. November 2016, 02./03./04. Dezember 2016, 09./10./11. Dezember 2016 und 16./17./18. Dezember 2016) ein. Der Markt ist jeweils Freitag, Samstag und Sonntag von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

    Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm abseits der Alltagshektik. Eine begehbare Krippe mit lebensgroßen Figuren, Aktionen örtlicher Vereine, der Besuch von St. Nikolaus und Knecht Ruprecht oder für die Kinder Stockbrotbacken und eine Kindereisenbahn – für jeden Besucher ist etwas dabei. Und wer von alledem genug hat, der setzt sich in eine der Ruhezonen im Wald und genießt das Lichtermeer. 

    Aber auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Im Bauernhaus ist  ein Café eingerichtet und auch in einem beheizten Zelt ist Gelegenheit zur Einkehr. Es gibt Glühwein vom Winzer, Reibeplätzchen von den "Doskerkerls" oder Waffeln von den Landfrauen und, und, und... Das Parken am Waldweihnachtsmarkt ist kostenlos. 

    Veranstaltungsort: Eschstraße 118, 46342 Velen. 
    Infos auch im Internet unter www.waldweihnachtsmarkt.com



    Diesen Artikel teilen

    Kommentare zum Artikel

    Advents-Shopping Einkaufstipps