Den Adventskalender schnell selber machen Ein Spiralbaum aus Buchensperrholz erleichtert die Weihnachtsbastelei

  • Kinder können es kaum erwarten, die kleinen Päckchen am Adventskalender zu öffnen.
    Kinder können es kaum erwarten, die kleinen Päckchen am Adventskalender zu öffnen.
    © djd/Oskar Designmanufaktur/Sebastian André Kruthoffer
  • (djd). Selbermachen ist derzeit in - und kaum eine Zeit bietet mehr Anlass zum kreativ werden als die Wochen vor Weihnachten. Wenn es schon am Nachmittag dunkel wird und die ersten Kerzen brennen, ist genau die richtige Atmosphäre, um zu backen, zu basteln und die Wohnung weihnachtlich zu dekorieren. Nicht nur die Kleinen haben Spaß daran. Auch Mütter und Großmütter lieben es, mit ihren Sprösslingen, Strohsterne zu kleben, Christbaumkugeln zu bemalen oder Plätzchen auszustechen. Bei Berufstätigen reicht jedoch nicht immer die Zeit, um sich ausgiebig Bastelarbeiten zu widmen. Entscheidend sind daher Rezepte oder Vorlagen, die in kurzer Zeit umzusetzen sind.

    Kreative Ideen rund um den Adventskalender 

    Das gilt vor allem für Anregungen für den Adventskalender. Nahezu alle Kinder wünschen sich die 24-teilige Überraschung, die ihnen die Wartezeit bis Weihnachten versüßen soll. Bei allen Frauen, die ihren Kleinen keinen fertigen Kalender im Supermarkt kaufen wollen, ist Kreativität gefragt. Denn spätestens am 1. Dezember muss er fertig sein. Im Internet werden zahllose Gestaltungsvorschläge gemacht, die unterschiedlich aufwendig sind. Die DIY-Anleitungen reichen von Recycling-Ideen mit Toilettenpapierrollen, Streichholzschachteln oder Konservendosen, über Adventskalender im Muffinblech oder Koffer bis hin zu Winterlandschaften mit Iglus, Miniaturfiguren und Beleuchtung, an denen ein ganzer Tag gebastelt wird. Eine deutliche Zeitersparnis bieten indes Kalender, die grundsätzlich fertig sind und nur jedes Jahr neu bestückt werden müssen - wie der Tischspiralbaum, der unter www.oskar.design bestellt werden kann.

    Spiralbaum aus Buchenholz als schnelle Alternative

    Der kleine Spiralbaum wird in der Designmanufaktur Oskar aus einer Buchensperrholzplatte gefertigt. Er ist mithilfe eines Fußkreuzes und einer Buchenholzstange in Minutenschnelle aufgebaut. Mit einer Höhe von etwa 50 Zentimetern lässt er sich gut auf einen Tisch oder ein Sideboard stellen. An den Spiralen können 24 nummerierte Frühstückstüten oder kleine Päckchen leicht festgebunden werden. Für einen weihnachtlichen Look werden die Spiralen zusätzlich mit Geschenkbändern umwickelt und mit Christbaumkugeln geschmückt. Nach Weihnachten kann der Baum schnell wieder zerlegt und bis zum nächsten Jahr platzsparend aufbewahrt werden.

    Spiralbaum statt Weihnachtstanne

    (djd). Nicht nur als Adventskalender kommt der Spiralbaum gut an. In der großen Ausführung macht er sogar als Ersatz für den Weihnachtsbaum eine gute Figur. Denn: Er nadelt nicht und muss nach den Feiertagen nicht entsorgt werden. Je nachdem, ob beim Aufbau eine oder zwei Stangen verwendet wurden, erreicht der Baum aus nachhaltig in Deutschland und Ungarn erwirtschaftetem Buchenholz eine Höhe von einem oder knapp zwei Metern. Mit Lichterketten, Kerzen und Kugeln geschmückt, kann er jedes Jahr mit einer anderen Weihnachtsdekoration überraschen. Die Tatsache, dass er aus nur einer Sperrholzplatte gefräst wurde, macht übers Jahr eine platzsparende Aufbewahrung möglich. Alle Infos und weitere Geschenktipps aus Holz findet man unter www.oskar.design.


    Das könnte Sie auch interessieren

    2022 - die Schlagerbranche erwacht endlich aus ihrem tiefen Corona-Schlaf. Dank Aufhebung der meisten Schutzmaßnahmen, stehen in diesem Jahr wieder viele Künstler:innen auf der Bühne. Die Dokumentation begleitet zehn Schlagerstars, wie Mia Julia, Maite Kelly, Ben Zucker oder Andreas Gabalier auf ihrem Weg zurück in die Normalität und bietet exklusive Einblicke in... weiterlesen

    Sommer, Sonne und Schlager! Das ist die perfekte Mischung für eine gelungene Party ob im Urlaub oder in den heimischen vier Wänden, ob bei Jung oder Alt: ohne Schlager wäre eine Party nur halb so schön. Oliver Geissen lässt in dieser Chart-Show-Ausgabe die Party bei RTL steigen. Zusammen mit seinen musikalischen Gästen feiert er die erfolgreichsten... weiterlesen

    (djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen

    In der vierten Folge gibt Formel-1-Weltmeister und Investor Nico Rosberg nicht nur Gas, sondern macht auch eine Vollbremsung! Denn der Löwe testet auf einem E-Scooter flasher - zwei intelligente, leuchtende Armbänder, die den Straßenverkehr dank integrierter Blink- und Bremslichter sicherer machen sollen. Können Dr. Alexander Rech (29) und Dr. Ines Wöckl (29) auch... weiterlesen

    (djd). Es riecht nach reifen Trauben und jungem Wein, in den Weinbergen und auf den Straßen herrscht geschäftiges Treiben: Für die Winzerinnen und Winzer ist die Zeit der Weinlese eine Zeit der Extreme und immer etwas Besonderes. Arbeiten rund um die Uhr, um aus dem, was ein Jahr lang gewachsen ist, das Optimum herauszuholen. Auch in Deutschlands größtem... weiterlesen

    (djd). Hohe Grundstückspreise und explodierende Baukosten erschweren Bauwilligen bereits seit gut zwei Jahren den Weg in die eigenen vier Wände. Steigende Zinsen, die hohe Inflation und die Unsicherheit der internationalen Lage rücken den Traum vom Eigenheim für Verbraucher mit mittlerem Einkommen noch weiter in die Ferne. Das belegt auch ein Expertenpanel des... weiterlesen

    Keine Strecke ist zu groß, kein Rennfahrer zu klein! BANDAI NAMCO Europe bringt ab dem 30. September 2022 mit "PAW Patrol: Grand Prix" rasanten Hunde-Fahrspaß auf die Spielekonsolen und Computerbildschirme. Spieler und Spielerinnen können mit ihren Lieblings-Fellnasen Chase, Skye, Marshall und Co. PAW-tastische Rennen in der Abenteuerbucht fahren. Doch... weiterlesen