Die große Show des kleinsten Küchenchefs der Welt: Ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art verschenken

  • Eine raffinierte 3-D-Animation wird auf die Teller projiziert. Die Delikatessen, die der kleinste Küchenchef der Welt zubereitet hat, gibt es danach "in echt".
    Eine raffinierte 3-D-Animation wird auf die Teller projiziert. Die Delikatessen, die der kleinste Küchenchef der Welt zubereitet hat, gibt es danach "in echt".
    © djd/lepetitchef.de
  • (djd). Le Petit Chef macht seinem Namen alle Ehre: Er ist nur 58 Millimeter groß und wird auch nicht mehr wachsen. Der kleinste Küchenchef der Welt wurde 2015 in den Skullmapping Studios in Belgien von einem Künstlerkollektiv ins Leben gerufen. Bei Skullmapping handelt es sich um eine raffinierte 3-D-Animation, die auf Restauranttische projiziert werden kann. Die Animation erzählt die Geschichte des Miniatur-Chefkochs und seiner etwas dramatisch wirkenden Kochkünste. Die Gäste können ihm dabei zusehen, wie er das Essen vor ihnen auf dem Teller virtuell zubereitet, quasi ein Kino im Kleinstformat auf dem Restauranttisch. Die Restaurants, in denen der kleine Küchenchef auftritt, servieren die kulinarischen Delikatessen im Rahmen der Show dann natürlich nicht virtuell, sondern "in echt".

    Videos anschauen - und einen Tisch im Restaurant reservieren

    Die Künstler aus Belgien wollten ihre Animation ursprünglich nur für ein Hauptgericht kreieren. Da das Video in den sozialen Medien jedoch durch die Decke ging, wurde auch eine Vorspeisen-Animation für eine Bouillabaisse entwickelt, inzwischen ist ein komplettes Mehrgänge-Menü als Animation auf dem Teller zu sehen. Wer sich unter dem kleinsten Küchenchef der Welt und seinen Kochkünsten noch immer nichts vorstellen kann: Bei YouTube einfach "Le Petit Chef" eingeben, schon erscheint eine Liste mit Videos, welche die Faszination des Skullmapping-Spektakels eindrucksvoll zeigen. Unter www.lepetitchef.de gibt es alle weiteren Informationen, hier erfährt man auch, in welcher Stadt und in welcher Location der kleinste Küchenchef der Welt demnächst zu Gast ist und wo man für sich und liebe Menschen Plätze reservieren kann. Restaurants, die an der Show interessiert sind, können sich unter www.2spicy.de informieren und bewerben.

    Menüs in unterschiedlichen Varianten: auch vegetarisch und für Kinder

    Der kleine Küchenchef bietet sein Menü in unterschiedlichen Varianten an, es gibt eine vegetarische Speisenfolge und ein günstiges Menü für Kinder bis 12 Jahre. Das Menü "Le Petit Chef Classic" für 99 Euro beispielsweise besteht aus folgenden Gängen, die der kleine Küchenchef im Rahmen einer faszinierenden Show jeweils virtuell auf dem Teller des Gastes zubereitet:

    1. Vorspeise: Bouillabaisse

    2. Vorspeise: Salat Caprese di Bufala

    1. Gang: Riesengarnelen, Orecchiette, Hummersoße

    2. Gang: Saltimbocca in Weißweinsoße auf Grillgemüse

    Dessert: Crème brûlée

    Der kleine Weltenbummler variiert seine Kreation in Düsseldorf, Frankfurt, Hagen, Mainz, Regensburg sowie in Neu-Ulm und er wird ganz Europa besuchen. Darüber hinaus gastiert er aktuell in Bangkok, Jakarta, Kuala Lumpur, Prag, Phuket, Saigon und in Singapur.