Glühwein - Der Klassiker der Vorweihnachtszeit

Tags: Glühwein
  • Glühwein gehört zu Weihnachten einfach dazu.
    Glühwein gehört zu Weihnachten einfach dazu.
    © Gedesby1989 / Pixabay
  • Glühwein ist ein traditionelles Heißgetränk, welches besonders in der Vorweihnachtszeit oder an kalten Tagen im Winter getrunken wird. In der Regel besteht Glühwein aus rotem oder weißem Wein und wird je nach Geschmack mit verschiedenen (weihnachtlichen) Gewürzen wie beispielsweise Gewürznelken oder Zimt verfeinert und erhitzt. Neben diesen selbst angerichteten Glühweinen gibt es zur Weihnachtszeit in den Supermärkten auch industriell produzierten Glühwein, der als Massenware aus qualitativ weniger hochwertigen Weinen hergestellt wird. Oftmals sind diese Glühweine, die in Getränkekartons und großen Flaschen angeboten werden, sehr stark gewürzt, um den schlechten Geschmack des eigentlichen Weines zu kaschieren. Wenn Sie hochwertigen eher einen hochwertigen Glühwein trinken möchten empfiehlt sich eine eigene Zubereitung mit einem gehobenen Wein.

    Auch regional gibt es Unterschiede beim Glühwein. Während in Deutschland zur Herstellung von Glühweinen überwiegend Rotwein verwendet wird nutzt man im nördlichen Italien eher Weißwein. Je nach Region und Weinbau werden häufig auch spezielle Weine, wie Apfelwein, zur Herstellung des Glühweins genutzt.

    Aufgrund des Alkoholgehaltes, welcher gesetzlich auf 7%vol. festgelegt ist, entsteht durch das Trinken eines Glühweines in der Kälte ein wärmendes Gefühl im Körper. Aber Achtung, Glühwein oder andere alkoholische Heißgetränke sind keine Alternative zu ausreichend warmer Kleidung, denn durch das Ethanol im Alkohol werden die Blutgefäße erweitert. Das führt dazu, dass mehr Blut an die Hautoberfläche gelangen kann und der Körper die Wärme schneller nach außen abgibt. Daher empfiehlt es sich bei Kälte hin und wieder zu nicht alkoholischen Heißgetränken aus aromatisiertem und gesüßtem Fruchtsaft zu greifen, der sich übrigens auch für Kinder eignet.

    Neben dem klassischen Glühwein gibt es auch besondere Abwandlungen, wie zum Beispiel den Glögg. Der Glögg ist ein skandinavischer Glühwein, der aus Rotwein und einem Schuss Korn oder Wodka hergestellt und mit Rosinen oder geschälten Mandeln verfeinert wird.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Marita Witt ist 44 Jahre alt und leidet seit ein paar Wochen unter Schweißausbrüchen - womöglich Wechseljahresbeschwerden? Ihr Hausarzt hat vor ein paar Tagen einen erhöhten Blutdruck festgestellt und ihr eine medikamentöse Behandlung vorgeschlagen. Doch Frau Witt möchte zunächst mehr zum Thema Gesundheitsförderung erfahren – und nutzt... weiterlesen

    Heute, am 16.05.2022, läuft die siebte Folge der 11. Staffel "Die Höhle der Löwen" auf VOX. Darum geht´s: Raus aus den High Heels, rein in die Nagelschuhe! In Folge 7 will es Judith Williams wissen und testet die Nagelschuh-Clogs NIVILLI von Gründer Wilhelm Frank (39). Diese sollen Handwerkern beim Spachteln und Nivellieren von Böden helfen. Kann sich die... weiterlesen

    (djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

    Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen

    (djd). Kryptowerte sind eine neue Art von Vermögensanlagen, die mit üblichen Möglichkeiten wie Aktien oder Anleihen nicht zu vergleichen ist. Vielen Privatanlegern sind Bitcoin und Co. zu spekulativ und unbeständig. Doch als kleine Beimischung können Digitalwährungen nach Meinung von Finanzexperten sogar für mehr Stabilität im Portfolio sorgen.... weiterlesen