Faszination Großbaustelle: Kinder erleben, wie ein Wolkenkratzer entsteht

  • Mit der neuen actionreichen Spielwelt "Hochhausbau" von Playmobil können Kinder die spannenden Vorgänge auf einer Hochhausbaustelle selbst erproben und ihre eigenen Großprojekte verwirklichen.
    Mit der neuen actionreichen Spielwelt "Hochhausbau" von Playmobil können Kinder die spannenden Vorgänge auf einer Hochhausbaustelle selbst erproben und ihre eigenen Großprojekte verwirklichen.
    © djd/Playmobil
  • (djd). Hochhäuser haben die Menschen schon immer fasziniert, sie sind die Wahrzeichen von Metropolen weltweit. New York wäre ohne die Wolkenkratzer von Manhattan undenkbar, beim Panoramablick auf die Skylines von Hongkong oder Tokio stockt der Atem. Die einzige deutsche Stadt mit einer beeindruckenden Reihe von Hochhäusern ist Frankfurt am Main. Als höchstes Gebäude der Welt gilt derzeit der Burj Khalifa in Dubai mit offiziell 828 Metern vor dem Shanghai Tower mit 632 Metern. Der Bau eines solchen Wolkenkratzers ist eine enorme Herausforderung, allein schon wegen der erforderlichen Tragfähigkeit des Untergrundes und der Stabilität des riesigen Gebäudes.

    Auch wer klein anfängt, kann Großes bewegen

    Mit der neuen actionreichen Spielwelt "Hochhausbau" von Playmobil können Kinder die spannenden Vorgänge auf einer Hochhausbaustelle selbst erproben und ihre eigenen Großprojekte verwirklichen – ob als Architektin oder als Kranführer. Dabei zeigt sich: Auch wer klein anfängt, kann schon Großes bewegen. Mit dem RC-Baukran lassen sich die verschiedenen Bauteile beliebig platzieren und kombinieren. Nach und nach wächst so ein riesiges Hochhaus. Der Seilbagger trägt mit seiner Abrissbirne Bauteile oder alte Gebäude ab, mit dem Radlader werden Steine auf den Lkw geladen und abtransportiert. Weitere Baufahrzeuge und fleißige Handwerkerprofis, vom Elektriker bis zum Maler, arbeiten gemeinsam daran, dass auf der Baustelle alles nach Plan läuft. Mit einem starken Team gehen die Arbeiten zügig voran.

    Baukran, Bagger, Radlader und mehr

    Das coole Design und die realitätsnahen Spielfunktionen der Spielwelt sorgen für jede Menge Spielspaß ab dem ersten Spatenstich. So konnte die Spielwelt bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart beim Wettbewerb "Das Goldene Schaukelpferd" der Zeitschrift "familie&co" überzeugen und wurde zum Sieger in der Kategorie "Für Künstler und Baumeister“ gewählt. Erhältlich sind die sechs Sets im Handel oder online unter www.playmobil.de. Den RC-Baukran mit Bauteil und Fernsteuerung gibt es für 97,47 Euro (UVP), den Seilbagger für 73,10 Euro (UVP) und den Minibagger für 53,60 Euro (UVP). Dazu kommen der Lkw mit Wechselaufbau, der Radlader und das Baugerüst mit Handwerkern. Empfohlen für Kinder ab fünf Jahren.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Welche Auswirkungen haben die stark gestiegenen Energiepreise der vergangenen Monate auf die eigene Familie? Diese Frage bewegt aktuell viele Menschen in Deutschland. In einer repräsentativen Civey-Umfrage im Auftrag von BMI Deutschland für Braas gaben acht von zehn Hauseigentümern an, dass sie sich intensiv mit der Preisentwicklung für Strom und die... weiterlesen

    Der Singer/Songwriter Sascha Bendiks pfeift auf stilistische Grenzen und erzählt vom Leben - vom Leben, wie es ist, und vom Leben, wie es sein sollte. Und pfeift dabei ganz bewusst auf stilistische Grenzen. Mit "Heimatmief" veröffentlicht Sascha Bendiks nun die erste Single aus seinem am 24. März erscheinenden Album "Leichtes Gepäck". Jetzt das... weiterlesen

    Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

    Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

    (djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

    (djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

    Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
    © HappySpots / Filmplakat: X Verleih

    Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

    Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen