Geschenkidee: Eine Smartwatch für "sie" sieht stylisch aus und ist außergewöhnlich vielseitig

  • Trendige Akzente können die bunten Armbänder aus hochwertigem Leder setzen.
    Trendige Akzente können die bunten Armbänder aus hochwertigem Leder setzen.
    © djd/Festina Uhren
  • (djd). Mit einer wertigen Uhr trifft man die perfekte Wahl für ein Weihnachtsgeschenk. Wer eine moderne, sportliche, aktive und gesundheitsbewusste Frau mit einem zeitlosen Präsent überraschen möchte, kann der Liebsten zu Weihnachten guten Gewissens mit einer stylishen Smartwatch eine Freude machen. Sie macht viele Jahre Freude und ist damit deutlich langlebiger als andere Geschenke, die oft schon nach einer Woche vergessen sind. Smarte Armbanduhren gibt es in vielen Ausführungen speziell auch für Frauen. Von der technischen Ausstattung und dem Funktionsumfang her unterscheiden sie sich nicht von den Exemplaren für Männer, aber das Design ist femininer und vor allem farbenfroher. Ein guter Gehäusedurchmesser bei Smartwatches für Frauen beträgt maximal 42 Millimeter, Herrenmodelle verfügen in der Regel über eine deutlich größere Diagonale.

    Form und Funktion

    Von Festina beispielsweise gibt es elegante Damen-Hybrid-Smartwatches in der "SmarTime"-Kollektion mit einer Unmenge an Funktionen. Wichtig für viele Userinnen sind die "sportlichen" Eigenschaften der Uhr: Mit ihr kann man etwa beim Laufen die Schritte zählen und die Herzfrequenz überwachen. Die Uhr erinnert auch daran, wenn es mal wieder Zeit für Bewegung ist. Alle Informationen zur Smartwatch mit ihrem in Rosé gehaltenen Edelstahlgehäuse gibt es unter www.festina.de. Die Uhr verfügt über Nachrichtenalarme und Erinnerungsfunktionen, Kalender, Rechner und Timer. Wer etwas über seine Schlafqualität erfahren möchte, kann die Schlafüberwachungsfunktion nutzen. Über das Amoled-Farbdisplay lässt sich das Zifferblatt der Uhr individuell an den jeweiligen Stil des Benutzers anpassen. Durch die analogen Zeiger hat man die Zeit immer im Blick, auch wenn sich das Display im Stand-by-Modus befindet. Trendige Akzente setzen die zwei inkludierten farbigen Armbänder aus hochwertigem Leder. Aufgeladen wird die Uhr in der magnetischen USB-Ladestation. Erhältlich ist die Smartwatch im Fachhandel ab 329 Euro (unverbindliche Preisempfehlung).


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

    Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen

    (djd). Kryptowerte sind eine neue Art von Vermögensanlagen, die mit üblichen Möglichkeiten wie Aktien oder Anleihen nicht zu vergleichen ist. Vielen Privatanlegern sind Bitcoin und Co. zu spekulativ und unbeständig. Doch als kleine Beimischung können Digitalwährungen nach Meinung von Finanzexperten sogar für mehr Stabilität im Portfolio sorgen.... weiterlesen

    Der Kinderfilm "Willi und die Wunderkröte" läuft ab 12.05.2022 in den deutschen Kinos.
    © HappySpots / Filmplakat: Majestic Filmverleih

    Kinderfilm "Willi und die Wunderkröte" ab 12.05.2022 im Kino

    Willi hat schon viele Reisen unternommen, aber wohl kaum eine mit einem so schillernden Ziel wie bei dieser: Er will eintauchen in die vielgestaltige, farbige und faszinierende Welt der Amphibien, eine Welt, in der es Frösche gibt, die knallbunt oder durchsichtig sind, solche, die fliegen können, ihren Artgenossen Winkzeichen geben, ihre Jungen im Maul großziehen, oder selbst... weiterlesen

    (djd). Fachwissen und kaufmännisches Know-how reichen längst nicht mehr aus, um erfolgreich an der Spitze von Unternehmen zu arbeiten, denn die Arbeitswelt ändert sich stetig. Umso wichtiger ist es als Manager, am Puls der Zeit zu sein und neue Trends zu verfolgen. Von Führungskräften werden neben sozialen Kompetenzen zunehmend Qualifikationen in den Bereichen... weiterlesen