Geschenkidee: stylische Keramikuhren für "sie" und "ihn"

  • Sportlich-maskulin zeigt sich Keramik an den neuen Herrenarmbanduhren.
    Sportlich-maskulin zeigt sich Keramik an den neuen Herrenarmbanduhren.
    © djd/Festina Uhren
  • (djd). Kein anderes Material wird für Uhren so häufig verwendet wie Edelstahl. Bei besonders edlen Modellen sind die Gehäuse aus Gold oder Platin. In letzter Zeit allerdings ist ein weiteres Material in den Fokus gerückt: Keramik. Zunächst einmal fällt die Optik dieses hochwertigen, traditionellen Werkstoffs auf, denn Uhren aus Keramik sind ein eleganter Hingucker am Handgelenk. Zudem ist das Material ein Hightech-Werkstoff: Die Uhren sind deutlich leichter als Chronografen aus Edelstahl und dabei außergewöhnlich langlebig. Auch nach langem Gebrauch nutzt sich das robuste Material nicht ab. Zudem zeichnet sich Keramik durch einen hohen Tragekomfort aus. Davon profitieren nicht zuletzt Menschen mit einer sensiblen Haut oder Allergiker, die auf Metall empfindlich reagieren. Mit einer Keramikuhr als Geschenk für "sie" oder "ihn" liegt man immer richtig.

    Sportliche-maskuline Herrenarmbanduhren aus Keramik

    Keramik-Chronografen sind in einer großen Design- und Farbvielfalt erhältlich. Von Festina beispielsweise gibt es eine neue Kollektion sportlich-eleganter Damen- und Herrenuhren in Weiß, Schwarz und Blau sowie mit Gold-Highlights. Sportlich-maskulin zeigt sich Keramik bei den neuen Herrenchronografen. Die farblich auf Zifferblatt und Drücker abgestimmte Keramik-Lünette ziert ein markantes, 44 Millimeter großes Gehäuse, das jeden sportlichen Einsatz mitmacht. Das Armband aus hochwertigem Kautschuk schmiegt sich ans Handgelenk. Kratzfestes Saphirglas, Stoppfunktion, Datum und eine Wasserdichte von bis zu 10 ATM runden den Auftritt der Uhren ab. Erhältlich sind die Herrenmodelle in Schwarz und Dunkelblau jeweils mit stahlfarbenen oder roségoldenen Details für 159 Euro (UVP).

    Kristalle auf dem Zifferblatt der Damenarmbanduhren

    Auch bei den Damenmodellen ist Keramik das Haupt- und Edelmaterial, zudem sind die Uhren mit Swarovski-Kristallen auf dem Zifferblatt verziert. Das 35 Millimeter Keramikgehäuse wird durch das aus Edelstahl und Keramikeinlagen gefertigte Armband in Szene gesetzt. Die roségold beschichteten Zeiger werden durch ein kratzfestes Saphirglas geschützt. Mehr Infos gibt es unter www.festina.com. Wasserdicht sind die Damenmodelle bis 50 Meter, es gibt sie für 149 Euro (UVP) in den drei Farbvarianten Schwarz, Weiß und Dunkelblau.