Geschenktipp: Den Spieleklassiker "Hotel Tycoon" gibt es nun in neuem Design

  • Mit "Hotel Tycoon" können Familien gemeinsam spannende Brettspielabende erleben.
    Mit "Hotel Tycoon" können Familien gemeinsam spannende Brettspielabende erleben.
    © djd/Asmodee
  • (djd). Ein Spieleklassiker aus der glamourösen und faszinierenden Welt internationaler Hotels kommt pünktlich zur Vorweihnachtszeit in neuem Design in die Läden: Mit "Hotel Tycoon" von Asmodee können Familien gemeinsam spannende Brettspielabende erleben. In diesem Spiel bauen zwei bis vier Spieler ab acht Jahren ihr eigenes Hotelimperium auf. Jeder der Hotelmagnaten versucht, die besten Grundstücke zu erwerben und darauf beeindruckende Hotelanlagen zu stellen.

    Den Mitspielern das letzte Geld aus den Taschen ziehen

    Da sich alle Spieler auf dem Plan bewegen, wird in diesem Spiel jeder einmal als Gast in einem Hotel übernachten müssen - und dafür muss man Geld bezahlen. Auf diese Weise und durch die Umrundung des Spielplans erhalten die Hotelbesitzer immer wieder neues Kapital, welches sie in den Ausbau bestehender Hotels oder in den Kauf neuer Gelände investieren können. Wen das Würfelglück begleitet, der kann schließlich mit seinen Rechnungen den Mitspielern das letzte Geld aus den Taschen ziehen.

    Spiel beendet, wenn alle anderen Hotelbesitzer pleite sind

    Ziel des Spiels ist es, die Mitbewerber vom Markt zu drängen. Denn das Spiel ist erst beendet, wenn alle anderen Hotelbesitzer in den Bankrott getrieben wurden und nur einer der Mitspieler als wahrer Tycoon den Spielplan beherrscht. Das Spiel begeistert schon seit fast 30 Jahren die Spieler in verschiedenen Ausführungen. "Hotel Tycoon" im neuen Design ist im Handel für knapp 30 Euro (UVP) erhältlich.