Glitter und Glamour: Dessous sind als Geschenke zu Weihnachten sehr beliebt

Sonntag, 06.11.2016 |
  • Mit der Kombination von Rot und Schwarz, dem luxuriösen Glanz von Viskose und der zweifarbigen Spitze wird dem Trend zum Lingeriekleidchen Rechnung getragen.
    Mit der Kombination von Rot und Schwarz, dem luxuriösen Glanz von Viskose und der zweifarbigen Spitze wird dem Trend zum Lingeriekleidchen Rechnung getragen.
    © djd/NINA VON C.
  • (djd). Dessous zählen zu den Dingen, die Männer besonders gerne unter den Weihnachtsbaum legen. Dabei drohen allerdings Fettnäpfchen. Überfordert sind viele Herren vor allem bei den Größen: Kauft er den BH zu klein, denkt die Frau, dass er ihre Oberweite für zu klein hält. Kauft er zu groß, fühlt sich die Frau schnell zu üppig. Die Lösung: Man sucht gemeinsam im Wäsche- oder Onlineshop, das Auspacken der Dessous unterm Weihnachtsbaum kann dann trotzdem ein schöner Moment sein.

    Glitter und Glamour vermitteln etwa die Wäschekollektionen von Nina von C. Mit der Kombination von Rot und Schwarz, dem luxuriösen Glanz von Viskose und der zweifarbigen Spitze wird dem Trend zum Lingeriekleidchen Rechnung getragen. Dezenter ist die Serie aus angenehmer Modalware, kombiniert mit zarter Spitze in duftiger schwarz-grauer Tonigkeit. Ein Balconette-BH ohne Schale sowie ein Push-up-BH werden ergänzt durch einen Lambada, Mini und einen Minihipster. Ein Body mit langem Arm und dekorativem Spitzenausschnitt berücksichtigt das Comeback der Bodyformen.

    Auch wärmende Unterwäsche kann im Übrigen schön und sexy sein: Temperatur ausgleichende Shirts aus Wolle und Seide etwa kommen mit dekorativen Tüllmotiven in Lederoptik daher und sind perfekt geeignet zum Kombinieren unter Strickjacken und Blazern. Alle Teile sind in den Fachabteilungen der Warenhäuser, im Einzelhandel und auf www.ninavonc.de erhältlich.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

    Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen

    (djd). Kryptowerte sind eine neue Art von Vermögensanlagen, die mit üblichen Möglichkeiten wie Aktien oder Anleihen nicht zu vergleichen ist. Vielen Privatanlegern sind Bitcoin und Co. zu spekulativ und unbeständig. Doch als kleine Beimischung können Digitalwährungen nach Meinung von Finanzexperten sogar für mehr Stabilität im Portfolio sorgen.... weiterlesen

    Der Kinderfilm "Willi und die Wunderkröte" läuft ab 12.05.2022 in den deutschen Kinos.
    © HappySpots / Filmplakat: Majestic Filmverleih

    Kinderfilm "Willi und die Wunderkröte" ab 12.05.2022 im Kino

    Willi hat schon viele Reisen unternommen, aber wohl kaum eine mit einem so schillernden Ziel wie bei dieser: Er will eintauchen in die vielgestaltige, farbige und faszinierende Welt der Amphibien, eine Welt, in der es Frösche gibt, die knallbunt oder durchsichtig sind, solche, die fliegen können, ihren Artgenossen Winkzeichen geben, ihre Jungen im Maul großziehen, oder selbst... weiterlesen

    (djd). Fachwissen und kaufmännisches Know-how reichen längst nicht mehr aus, um erfolgreich an der Spitze von Unternehmen zu arbeiten, denn die Arbeitswelt ändert sich stetig. Umso wichtiger ist es als Manager, am Puls der Zeit zu sein und neue Trends zu verfolgen. Von Führungskräften werden neben sozialen Kompetenzen zunehmend Qualifikationen in den Bereichen... weiterlesen