Selbstgemachte Trinkschokolade am Stiel - Eine originelle, nachhaltige Geschenkidee zu Weihnachten

  • Eine heiße Schokolade kann nicht nur wärmen - aus ihr kann man auch ein schönes kleines Weihnachtsgeschenk erstellen.
    Eine heiße Schokolade kann nicht nur wärmen - aus ihr kann man auch ein schönes kleines Weihnachtsgeschenk erstellen.
    © djd/vivani.de
  • (djd). Mit kleinen, aber phantasievollen Weihnachtsgeschenken kann man lieben Menschen oftmals die größte Freude bereiten. Ein solches Mitbringsel ist eine selbst gemachte dunkle Trinkschokolade am Stiel. Wer in der Adventszeit eine heiße Schokolade genießt, kann dabei ganz nebenbei das kleine Präsent "basteln". Hier sind das Material und die Anleitung für die dunkle Trinkschokolade am Stiel. Im Sinne der Umwelt: nachhaltig verpackt im dekorativen Glas.

    Zutaten:

    • Zwei Tafeln Bioschokolade mit höchstmöglichem Kakaogehalt, beispielsweise "Feine Bitter 99 %" von Vivani
    • Ein Schraubglas (altes Marmeladenglas oder Ähnliches)
    • Ein kleines Stück Stoff (etwa aus ausrangierten Shirts oder Hosen)
    • Ein Stoffband
    • Mehrere Eiswürfelformen

    Außerdem nach Belieben:

    • Chilifäden
    • Zimtpulver oder Zimtstange
    • Hagelzucker oder Zuckerstreusel
    • Ein Stück Pappe für den Geschenkanhänger

    Anleitung:

    1. Die zwei Tafeln Schokolade grob zerkleinern und in einem Wasserbad schmelzen.
    2. Um die Schokolade zu temperieren und damit zu verhindern, dass das Geschenk hinterher unschöne graue Schlieren bekommt, die Schokolade erst einmal für etwa zehn Minuten bei Raumtemperatur auf etwa 28 Grad Celsius abkühlen.
    3. Anschließend wird die Schokolade unter ständigem Rühren noch einmal leicht erwärmt. Die richtige Temperatur ist erreicht, wenn die warme Schokolade an der Unterlippe nicht warm wirkt.
    4. Von der Schokolade kommt nun je ein Esslöffel in die Mulde der Eiswürfelformen.
    5. Nun kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und die fertigen Formen nach Belieben verzieren, etwa mit einer Zimtstange als Stiel oder mit Chilifäden.
    6. Jetzt kommt die Eiswürfelform für 20 Minuten in den Kühlschrank. Anschließend die fertigen Würfel in das Schraubglas füllen und dieses mit dem Stoff verschließen. Fertig ist das dekorative Geschenk.

     

    Eine ganze Tasse Kakao benötigt übrigens zwei Würfel der Schokolade. Die Milch sollte für die perfekte Zubereitung zuvor gekocht haben. 


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

    Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen

    (djd). Kryptowerte sind eine neue Art von Vermögensanlagen, die mit üblichen Möglichkeiten wie Aktien oder Anleihen nicht zu vergleichen ist. Vielen Privatanlegern sind Bitcoin und Co. zu spekulativ und unbeständig. Doch als kleine Beimischung können Digitalwährungen nach Meinung von Finanzexperten sogar für mehr Stabilität im Portfolio sorgen.... weiterlesen

    Der Kinderfilm "Willi und die Wunderkröte" läuft ab 12.05.2022 in den deutschen Kinos.
    © HappySpots / Filmplakat: Majestic Filmverleih

    Kinderfilm "Willi und die Wunderkröte" ab 12.05.2022 im Kino

    Willi hat schon viele Reisen unternommen, aber wohl kaum eine mit einem so schillernden Ziel wie bei dieser: Er will eintauchen in die vielgestaltige, farbige und faszinierende Welt der Amphibien, eine Welt, in der es Frösche gibt, die knallbunt oder durchsichtig sind, solche, die fliegen können, ihren Artgenossen Winkzeichen geben, ihre Jungen im Maul großziehen, oder selbst... weiterlesen

    (djd). Fachwissen und kaufmännisches Know-how reichen längst nicht mehr aus, um erfolgreich an der Spitze von Unternehmen zu arbeiten, denn die Arbeitswelt ändert sich stetig. Umso wichtiger ist es als Manager, am Puls der Zeit zu sein und neue Trends zu verfolgen. Von Führungskräften werden neben sozialen Kompetenzen zunehmend Qualifikationen in den Bereichen... weiterlesen