Leuchtende Trends und smarte Geschenkideen: Für eine funkelnde Adventszeit und stimmungsvolle Weihnachten

  • Auf dem Handybildschirm ein Muster zeichnen, das direkt am Weihnachtsbaum abgebildet wird: Das funktioniert beispielsweise mit einer App-gesteuerten LED-Lichterkette.
    Auf dem Handybildschirm ein Muster zeichnen, das direkt am Weihnachtsbaum abgebildet wird: Das funktioniert beispielsweise mit einer App-gesteuerten LED-Lichterkette.
    © djd/Lampenwelt.de
  • (djd). Alle Jahre wieder steht für die meisten Menschen ein anstrengender Geschenkemarathon zur Weihnachtszeit ins Haus. Zudem sollen die Wohnung und der winterliche Garten festlich dekoriert werden. Mit den aktuellen Weihnachtstrends in Kombination mit bewährten Lichtideen gelingt das stimmungsvolle Update für die Adventszeit. Trendige Dekoideen und kreative Geschenktipps mit Spaßfaktor gibt es beispielsweise im Online-Shop unter www.lampenwelt.de.

    Weihnachtliches für den frostigen Außenbereich

    "Frosti der Schneemann" erhält in diesem Jahr Konkurrenz - beispielsweise von einem leuchtenden Elchkopf mit Geweih für die Wand. Oder kleinen Babypinguinen, die im Pulk die verschneite Terrasse erobern. Wo früher ein Weihnachtsmann mit Rentiergespann Platz fand, tummeln sich heute verschiedenste Figuren - beispielsweise auch nur angedeutet als leuchtende Silhouette aus LED-Lichtschläuchen.

    Stylische Dekoideen mit Spaßfaktor

    Der klassische Kranz mit bunten Lichtern tut es zwar auch - aber ein bisschen moderner darf es in diesem Jahr dennoch sein. Smart wird es etwa mit einer Lichterkette, die sich per App steuern lässt. Und zwar nicht nur einfach an und aus, sondern mit ganz besonderen Effekten: Individuelle Farbszenarien können direkt auf den Bildschirm gezeichnet und auf die Lichterkette am Weihnachtsbaum übertragen werden. Die Smartphone-Kamera erkennt und kartiert vorab jede LED-Position am Baum, so kann das gezeichnete Muster, etwa bunte Streifen, kinderleicht auf den Baum übertragen werden. Eine solche Lichterkette eignet sich auch bestens als Geschenk.

    Trendige Geschenke für die Kleinen

    Kinder mögen es zu allen Jahreszeiten verspielt. Besonders gefragt bei den Kids sind in diesem Jahr Einhörner, auch als leuchtende Dekoration für das Kinderzimmer. Erhältlich sind die funkelnden Fantasiewesen als einzelne Figuren oder im Kleinformat an einer Lichterkette. Daran hat der Nachwuchs nicht nur im Winter Spaß.

    Schlichte Dekoideen, große Wirkung

    Nicht jeder mag es in Haus und Garten schillernd bunt und ausgefallen. Auch für Fans der schlichten Formen gibt es zur Adventszeit eine große Auswahl an Sternen, stilisierten Bäumen, Engeln und Tieren. Wahlweise als Wand- oder Standfigur verwendbar ist das aus transparentem Lichtschlauch gestaltete LED-Rentier. Warmweiß strahlende LEDs sorgen für eine schöne Lichtstimmung. Mit der Rentiersilhouette lassen sich die Fassade oder auch Terrasse und Garten schmücken.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

    Eine junge Frau gerät in die Fänge einer Gruppe frauenfeindlicher Männer, die sich in Gewaltfantasien reinsteigern. Um ihr Leben zu retten, müssen Semir und Vicky sie rechtzeitig finden. Doch Semir ist offiziell noch gar nicht wieder im Polizeidienst. Vicky hingegen genießt das Leben mit neuer Spenderniere und scheut im Job kein Risiko, was sie schon alsbald selbst... weiterlesen

    (djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

    "Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
    © Filmplakat: Pandora Film

    Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

    Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen

    (djd). Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten und Kleinproduzenten im globalen Süden weiterhin gezielt stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders wichtig. Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen auch die Kosten für Dünger, Sprit, Transport und Verpackung. Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern darauf angewiesen, dass sie... weiterlesen

    Eines Nachts rettet der Waisenjunge Balmani (Sunny Pawar, "Lion") das Tigerbaby Mukti vor skrupellosen Wilderern. Gemeinsam können sie entkommen und begeben sich auf eine lange und gefährliche Reise zu einem Heiligtum hoch im Himalaya – dem Tigernest. Auf dem Weg wächst das Vertrauen und die Zuneigung zwischen Balmani und Mukti zueinander. Sie... weiterlesen

    (djd). Am 3. März ist der Welttag des Hörens. Mit dem Aktionstag möchte die Weltgesundheitsorganisation darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, eine Hörminderung frühzeitig zu erkennen. Denn bleibt diese unbehandelt, beeinträchtigt das häufig auch die Psyche: Betroffene empfinden Gespräche als anstrengend und meiden irgendwann soziale Kontakte.... weiterlesen