Weihnachten in Brasilien

"Feliz Natal!" so begrüßt man an Weihnachten in Brasilien seine lieben Verwandten aber auch bekannte und selbst unbekannte Freunde. In dem südamerikanischen Land, das weltweit durch seine stets ausgelassene und sehr herzlich gemeinte Feierlaune bekannt ist, steht das Weihnachtsfest in einer sehr engen Beziehung zur Kirche. Immerhin gelten mehr als 90 Prozent der Bevölkerung als bekennende Katholiken und die meisten Brasilianer begehen die Weihnachtsfeiertage daher als religiöses Familienfest, das einen gewissen europäischen Touch allerdings nicht verleugnen kann. Festliche Dekorationen wie Krippe (die man hier Presépio nennt), die Nachgestaltung der Weihnachtsprozession und die endlos langen, bunten Lichterketten auf Straßen und an den Häusern gehören zu Weihnachten in Brasilien ebenso, wie der über 85 Meter hohe und weltweit größte, schwimmende Weihnachtsbaum auf der Rodrigo de Freitas Lagune in Rio de Janeiro, der auf das große Fest des Schenkens einstimmt. Aufwendige Weihnachtsdekorationen und sogar Eis- und Rodelbahnen werden vor großen Kaufhäusern aufgebaut, die kurz vor dem Fest für 36 oder oft sogar 48 Stunden durchgehend geöffnet haben und manchmal sogar restlos ausverkauft sind. 

Die Bescherung gibt’s dann am Heiligabend, nachdem um Mitternacht das traditionelle Weihnachtsmenü gegessen und der Kirchgang zur Messe mit anschließender Weihnachtsprozession erledigt wurde. Auf dem Speisplan stehen rings um den gebratenen Truthahn viele lecker tropische Zutaten wie Ananas, Datteln, Feigen sowie mehrere Sorten Fisch. Bis tief in den Morgen des 1. Weihnachtstages feiern die Brasilianer rauschende Feste, bei hochsommerlichen Temperaturen jenseits der 30 Grad vorwiegend im Freien und lassen es bei atemberaubenden Feuerwerken so richtig krachen. Anders als in Deutschland, kommt Papai Noel, der brasilianische Weihnachtsmann, nicht durch Türen oder Schornsteinen zu den lieben Kleinen, sondern „fenstert“ und statt der üblichen Tannen, Fichten und Kiefern schmücken die Brasilianer auch Mango- sowie Orangenbäume aus und selbst die Bananenstauden bleiben oft nicht ohne weihnachtliche Dekorationen, Lichterketten und Lametta.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). E-Mobilität gewinnt stark an Bedeutung. Die Nachfrage nach E-Bikes etwa nimmt Jahr für Jahr zu. So wurden dem Portal Statista zufolge 2021 insgesamt rund zwei Millionen E-Bikes verkauft. Zum Vergleich: 2018 waren es 980.000. Auf Straßen und Wegen sieht man aber auch immer häufiger E-Scooter. Die beliebten Scooter werden vor allem gerne für die Wege zur Arbeit... weiterlesen

ProSieben zeigt heute, am 26.06.2022, die Actionreiche DC-Verfilmung "Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn" von Regisseurin Cathy Yan mit Margot Robbie als Harley Quinn: Nach der Trennung vom Joker schließt sich die ehemalige Psychiaterin Dr. Harleen Frances Quinzel alias Harley Quinn in Gotham City der Superheldinnen-Truppe "Birds Of Prey" an. ... weiterlesen

(djd). Lange Tage und viele Sonnenstunden: Das Leben spielt sich wieder draußen ab. Entspannte Spaziergänge, eine flotte Runde Nordic Walking, Gartenarbeit oder ein Stadtbummel sind jetzt beliebte Aktivitäten. Viele Menschen fühlen sich an der frischen Luft motivierter und energiegeladen - aber oft spielen die Beine nicht mit. Sie fühlen sich müde und schwer... weiterlesen

Die 11. Staffel von "Feuerwehrmann Sam" hat es in sich: Zuerst dreht sich alles um die tierischen Freunde in Pontypandy. Bei einer organisierten Reittour von Moose unterschätzt mancher Reiter seine Fähigkeiten, was nicht ohne Folgen bleibt. Und auch der Rettungseinsatz einer Katze aus dem Abwasserkanal führt bei Sam zu unerwünschten... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere der Komödie "Lady Business" läuft heute, am 23.06.2022, um 20.15 Uhr auf ProSieben.
© Cover: (2021) Paramount Pictures. All Rights Reserved.

TV-Tipp: ProSieben zeigt heute (23.06.2022) die Free-TV-Premiere "Lady Business"

Zur Primetime läuft heute, am 23.06.2022, die Turbulente Komödie "Lady Business" vom puerto-ricanischen Regisseur Miguel Arteta: Mia (Tiffany Haddish) und Mel (Rose Byrne) sind beste Freundinnen. Ihr gemeinsames Kosmetikunternehmen läuft leider mehr schlecht als recht, sodass sie komplett verschuldet sind.   Als sich die Ikone der Beautybranche, Claire... weiterlesen

(djd). Es muss ja nicht gleich der grüne Teppich eines typisch-britischen Landschaftsgartens sein. Gleichwohl ist ein gepflegter, dichter Rasen der Stolz jedes Gartenbesitzers. Ganz ohne Pflege geht das natürlich nicht. Die saisonal angepasste Nährstoffgabe von der Frühjahrs- bis zur Herbstdüngung gehört ebenso dazu wie ein gründliches Wässern bei anhaltenden... weiterlesen

Joya Marleen ist gerade mal 19 Jahre alt und erreichte mit ihrer Debütsingle "Nightmare" bereits als erste Schweizer Künstlerin die Spitze der nationalen Airplay-Charts und gewann bei den diesjährigen Swiss Music Awards in allen 3 Kategorien, in denen Sie nominiert war, darunter "Best Female" und "Best Hit" ebenfalls mit "Nightmare". Am 03. Juni 2022 erschien die neue Single... weiterlesen