Münster: Fünf Weihnachtsmärkte in historischer Altstadt

  • Weihnachtsmarkt rund um das Stadthaus
    Weihnachtsmarkt rund um das Stadthaus
    © Presseamt Münster / MünsterView
  • Weihnachtsdorf im Kiepenkerlviertel
    Weihnachtsdorf im Kiepenkerlviertel
    © Presseamt Münster / MünsterView
  • Lichtermarkt auf dem Lambertikirchplatz
    Lichtermarkt auf dem Lambertikirchplatz
    © Presseamt Münster / MünsterView
  • Adventsmarkt auf dem Aegidiimarkt
    Adventsmarkt auf dem Aegidiimarkt
    © Presseamt Münster / Joachim Busch
  • Giebelhüüskesmarkt in Münster
    Giebelhüüskesmarkt in Münster
    © Presseamt Münster / MünsterView
  • Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie (COVID-19) müssen wir davon ausgehen, dass es im Jahr 2020 wenn überhaupt sehr wenige Weihnachtsmärkte in Deutschland geben wird. Da sich Informationen fast täglich ändern können wir an dieser Stelle leider keinen aktuellen Termin für 2020 bieten und bitten Sie daher, sich auf den Seiten von Weihnachtsmaerkte-in-Deutschland.de oder auf der offiziellen Seite der Stadt/des Veranstalters zu informieren.

    Shopping zwischen Glühwein und Lichterglanz auf fünf Weihnachtsmärkten vom 25. November bis zum 23. Dezember 2019.

    Wenn der Prinzipalmarkt im goldenen Lichterglanz leuchtet, durch die Stadt der Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und Tannengrün zieht und sich die Geschäfte festlich geschmückt präsentieren ist es wieder soweit: Fünf Weihnachtsmärkte verwandeln die Innenstadt in ein Weihnachts-Wunderland. Wie Perlen an einer Kette liegen die Weihnachtsmärkte im wunderschönen Ambiente der Altstadt an den Marktstraßen aufgereiht und laden mit 300 Ständen zum Bummeln, Schauen, Staunen und Genießen ein.

    Der Weihnachtsmarkt auf dem Rathaus-Innenhof ist der größte und älteste der fünf Weihnachtsmärkte in Münster. Hier befindet sich auch der Eingang zum Weihnachtsbasar der Wohlfahrtsverbände. Der Weihnachtsmarkt am Kiepenkerl-Denkmal mit seinem festlich dekorierten Weihnachtsdorf erwartet die Besucher unter anderem mit kulinarischen Genüssen. Der Weihnachtsmarkt vor der Lambertikirche findet im Ambiente der Lambertikirche und ist auch als "Lichtermarkt" bekannt. Besonderes Erkennungszeichen sind seine kleinen blauen Spitzdachbuden. Der Aegidii-Weihnachtsmarkt ist in nur wenigen Minuten vom Prinzipalmarkt aus erreichbar. Eine Krippe und eine 6 Meter hohe Holzpyramide sind die besonderen Erkennungszeichen dieses Weihnachtsmarktes. Der Giebelhüüskesmarkt vor der Überwasserkirche ist der jüngste Weihnachtsmarkt der Stadt Münster.

    Gerade im Advent sind neben dem Weihnachtsmarktbummel auch Münsters Kunst- und Kultureinrichtungen einen Besuch wert. Viele Kirchen bieten die Gelegenheit, im vorweihnachtlichen Trubel einmal innezuhalten und es werden besondere Adventsführungen angeboten. Mehr Infos unter www.muenster.de.


    Das könnte Sie auch interessieren

    Am vergangenen Donnerstag ist die 15. Staffel der ZDF Erfolgsserie "Der Bergdoktor" gestartet. In der zweiten Folge "Endlich leben" muss sich Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) heute (27.01.2022) den Auseinandersetzungen mit Franziskas Mutter Thea Hochstetter (Claudia Wenzel) stellen und bekommt es mit deren Anwalt (Lutz Blochberger) zu tun. Dem Bergdoktor wird vorgeworfen, Franziska (Simone... weiterlesen

    Heute (27.01.2022) wird es spannend bei "The Masked Dancer", dem Ableger des ProSieben Erfolgsformates "The Masked Singer". Im Finale fallen alle vier Masken. Enttarnt sind bisher die Musicaldarstellerin Ute Lemper als "GLÜHWÜRMCHEN", der Boxer Axel Schulz als "SCHAF" und der Sänger Eloy de Jong als "MAXIMUM POWER". Vier prominente Undercover-Dancer in ihren spektakulären... weiterlesen

    Die ARD strahlt heute (27.01.2022) einen Länderkrimi aus der Reihe "Der Kroatien-Krimi" aus. Ab 20:15 Uhr läuft die Episode "Tod im roten Kleid". Es ist der 11. Einsatz für die Mordkommission Split. Zum vierten Mal ermittelt Jasmin Gerat als selbstbewusste Kommissarin Stascha Novak. Um eine dramatische Mordserie an Dalmatiens zerklüfteter Steilküste geht es im... weiterlesen

    "Wer weiß denn sowas?" heißt es heute (27.01.2022) ab 18 Uhr wieder im ARD Vorabendprogramm. Moderator Kai Pflaume hält für seine beiden Rateteams kniffilige Fragen bereit. Die Olympischen Winterspiele in Peking werfen ihre Schatten voraus, denn als prominente Kandidaten sind zwei Olympiasiegerinnen sind im Quiz-Studio zu Gast. Die beiden Sportlerinnen haben aber nichts... weiterlesen

    (djd). Die Corona-Pandemie hat Paketdienstleistern einen kräftigen Wachstumsschub beschert. Sie profitieren direkt vom Boom im Onlinehandel. Die Menschen haben 2020 und 2021 viel mehr Sendungen im Internet bestellt, entweder weil die stationären Geschäfte im Lockdown vorübergehend ganz geschlossen waren oder weil man aus Angst vor einer Infektion die Fahrt in die City... weiterlesen

    Der Sänger und Songwriter Justin Jesso hat sich einen Namen gemacht, indem er für Superstars wie Kygo, Ricky Martin, Armin van Buuren, Steve Aoki und sogar die Backstreet Boys geschrieben hat. Doch irgendwann kommt im Leben eines Songwriters der Punkt, an dem er oder sie das Gefühl hat, seine Songs einfach nicht mehr hergeben zu können, damit andere sie singen. Und warum... weiterlesen

    Mayday - ein fester und nicht wegzudenkender Name und damit fester Bestandteil der Rave-Szene in ganz Europa! Eines der erfolgreichsten elektronischen Indoor-Events feiert das unglaubliche Jubiläum von 30 Jahren! Anlässlich dieses besonderen Jubiläums erscheint jetzt die ultimative und mit Liebe zusammengestellte Compilation " Mayday - 30... weiterlesen